„Kindergartenkinder auf den Spuren von Sankt Martin"

Bei schönem Herbstwetter und milden Temperaturen, fand am 05.11.2015 der Laternenumzug der Kindertagesstätte Regenbogen in Emmerzhausen statt. Schon einige Tage zuvor beschäftigten sich die Kinder mit dem Thema Sankt Martin. So sangen sie fleißig Laternenlieder mit ihren Erzieherinnen und spielten die Legende von Sankt Martin nach.
Nun war es endlich soweit und die Kinder konnten mit ihren gebastelten Vogelscheuchen und Fliegenpilzen durch die Straßen ziehen. Zu Beginn wurde im tanzendem Lichtschein, rund um das Martinsfeuer, ein Laternenlied gesungen. Anschließend bewegte sich der Laternenzug langsam in Richtung Sonnenhang. Von dort wanderte die Gruppe rund um die Kindergartenleiterin Angelina Höfer durch die Ley, über die Schulstraße, zurück zum Kindergarten. 
Unterwegs blieb der Laternenzug einige Male stehen, um die eingeübten Laternenlieder mit allen gemeinsam zum Besten zu geben.
Am Kindergarten angekommen, warteten schon Helfer aus dem Kindergartenteam und dem Förderverein mit Fleischkäse, Würstchen im Brötchen, Kinderpunsch, Glühwein und Weckmännern auf die hungrige Gruppe. Die Weckmänner wurden wie jedes Jahr von den Erzieherinnen selbst gebacken.
Ein besonderes Dankeschön gilt den Fördervereinsmitgliedern Stephanie Bertram und Thielo Schießel, die uns beim Laternenumzug tatkräftig unterstützt haben.