Kleine Bodenpassagiere zu Gast am Siegerlandflughafen

Die angehenden Schulkinder der Schlumpfenbude aus der Kindertagesstätte Regenbogen in Emmerzhausen trotzten all dem schlechten Aprilwetter und fuhren am 25.04.2016 zum Siegerlandflughafen, um diesen näher zu erkunden. Nach der Begrüßung in der Ankunftshalle, ging es mit einem kleinen Buss einmal quer über den Siegerlandflughafen. Dabei durfte natürlich eine schnellere Fahrt über die Abflug- und Landebahn nicht fehlen. Aber abgehoben sind wir nicht ! In den Hallen konnten viele unterschiedliche Flugzeuge, ob Propeller oder Düsenjets von den Kindern bestaunt werden. Dabei fielen bei den Kindern die unterschiedlichsten Kommentare wie  "Das Flugzeug ist klein, aber cool" oder "Hier möchte ich später auch einmal arbeiten". Begeisterung herrschte auch unter den Kindern, als sie das riesengroße Löschfahrzeuge der Feuerwehr samt Löschkanone und die Räumfahrzeuge  sowie die Schneefräse sahen. Natürlich durfte jedes Kind einmal Platz im Feuerwehrauto nehmen und ein Photo als Erinnerung wurde geschossen. Zum Abschluss ging es hoch hinaus in den Tower. Doch das schlechte Aprilwetter, ermöglichte es den Flugzeugen kaum zu landen bzw. abzuheben. Ein ADAC- Hubschrauber absolvierte jedoch an diesem Tag mehrere Landeanflüge und wir konnten dabei zusehen, wie der Hubschrauber neu betankt wurde. Mit vielen neuen Eindrücken fuhren die Kinder der Schlumpfenbude wieder nach Hause und vielleicht fährt das ein oder andere Kind, bei schönem Wetter, nochmals mit seiner Familie zum Siegerlandflughafen. Wir bedanken uns auf diesem Wege nochmals recht Herzlich für den Besuch bei ihnen !