Auf Besuch bei der kleinen Hexe

Endlich war der Tag gekommen, auf den sich die Kinder schon alle freuten. Aufgeregt kamen sie nach dem Mittagessen in den Kindergarten und gemeinsam ging die Fahrt von dort aus zur Freilichtbühne nach Freudenberg. Dort angekommen setzten alle ihren selbstgebastelten Hexenhut auf und legten mit ihren selbst gedichteten Hexensprüchen los. Nachdem die Karten abgeholt wurden, spendierte der Elternbeirat (vertreten durch Eva Fries) jedem Kind noch ein Eis bevor die Aufführung los ging. Nachdem alle fertig waren durften die Gruppe sogar in der ersten Reihe Platz nehmen. Dann ging es los und die Kinder erlebten ein Abenteuer nach dem anderen, gemeinsam mit der kleinen Hexe und ihrem Raben Abraxas. Sie waren gefesselt von den tollen Kostümen und den Effekten rund um die Bühne. Von dem Schnee der auf einmal vom Himmel viel oder die leuchteten Spratzer wenn sie Hexensprüche aufsagte. Es war ein gelungenes Erlebnis für jedes einzelnen der Kinder. Im Anschluss an das Theaterstück fuhren die Kinder zurück in die Kita, wo schon die Pizza wartete. Alle hatten einen riesen Hunger und haben fast die Platte leer geputzt. Nach einem so Ereignisreichem Tag konnten die Kinder sehr viel  erzählen wie sie von ihren Eltern abgeholt wurden.