Spannende Nikolaussuche in Emmerzhausen


Am 6. Dezember 2016 machten sich die Kinder der Kita Regenbogen mit ihren Eltern und Erzieherinnen auf den Weg durch den Ort, um den Nikolaus zu suchen. Es war schon sehr dunkel, als sich die Gruppe  in Bewegung setzte. Unterwegs leuchteten einige Kinder immer wieder mit ihrer Taschenlampe oder riefen gemeinsam ganz laut nach dem Nikolaus, aber er war nirgends zu entdecken. Dann endlich wurde ein Mann mit rotem Mantel und einer Zipfelmütze gesichtet. Glücklich, ihn endlich gefunden zu haben, zeigten die Kinder ihm den Weg zur Kita. Dort angekommen sangen sie das Tage zuvor geübte Lied: „Nikolaus, Nikolaus, pack die Taschen aus …..“ und einige gaben einen Nikolaus-Vers zum Besten. Die Spannung stieg nochmals, als der Nikolaus seinen Sack öffnete und sein „Goldenes Buch“ herausholte. Er hatte zu jedem Kind etwas Positives zu sagen und beschenkte alle mit einem gefüllten Socken, der Nüsse, Mandarinen und Süßigkeiten enthielt. Nach seiner Verabschiedung versprach der Nikolaus, im nächsten Jahr wiederzukommen. Alle Nikolaussucher ließen den Abend bei einer Tasse Kinderpunsch, Glühwein und selbstgebackenen Plätzchen ausklingen.