„Natur Pur“

Im Mai blieben alle Türen geschlossen und es hieß: Bollerwagen packen und ab in den Wald, Neues entdecken und das ein oder andere Abenteuer erleben. Eine Woche lang haben wir zusammen viel über den Wald, dessen Bewohner und Umgebung gelernt. Von winzig kleinen Tieren bis ganz großen Waldbewohnern konnten wir einiges erfahren. Ein Indianertipi- Aufbau, sowie einmal richtig im Bach matschen, sich dreckig machen und einen Staudamm bauen gehörten zu den Highlights dieser Woche. Beim gemeinsamen Frühstück auf unserem mit den Kindern hergerichteten Waldsofa konnte sich jeder für den Tag stärken. Nach dieser Woche gab es einiges vom Etzbachtal zu erzählen. An dieser Stelle möchten wir uns recht herzlich bei Herrn Trippler und dem FC Emmerzhausen, für die Spende und Bereitstellung der Vereinshütte bedanken.

 

DSC08881small DSC08906small

 

DSC08911small DSC08929small