Am Mittwoch, dem 4. November 2020, kamen die Kinder in der Dämmerung in die Kindertagesstätte, um gemeinsam mit den Erzieherinnen ein Laternenfest zu feiern. Bedingt durch die derzeitige Situation war alles anders, als in den Jahren zuvor, denn leider konnten wir die Eltern und Dorfbewohner nicht einladen, um den Abend mit uns gemeinsam zu genießen.
In der Dunkelheit gingen wir gemeinsam durch Emmerzhausen. Die individuell gestalteten Laternen sahen wieder einmal wunderschön aus und der Gesang der Kinder schallte durchs Dorf. Im Anschluss gab es leckere, selbstgemachte Weckmänner und einen warmen Kakao, bevor die Eltern ihre Kinder wieder abholten.
Auch wenn wir hoffen und uns freuen, den nächsten Laternenumzug wieder mit allen durchführen zu können, war dieser Abend wunderschön. Die Kinder hatten sehr viel Spaß und genau das ist gerade in der jetzigen Zeit so wichtig!

2020 11 04 LaternenumzugErster Zwischenstopp zum gemeinsamen Liedersingen