Herzlich willkommen auf der Internetseite der
Kindertagesstätte "Regenbogen" Emmerzhausen

2020 06 17 Schlumpfenbude GROSS

Aktuelles aus der Kindertagesstätte "Regenbogen" Emmerzhausen:

Laterne, Laterne - Sonne, Mond und Sterne
Am 18. November 2021 fand in der Kindertagesstätte "Regenbogen" wieder ein Laternenumzug statt. Im Vorfeld haben die Erzieherinnen gemeinsam mit den Kindern voller Tatendrang die Laternen gebastelt und fleißig die Laternenlieder geübt. Alle Kinder freuten sich schon sehr und konnten den "großen Tag" kaum abwarten.
Als es dann endlich soweit war, liefen die Kinder und Erzieherinnen gemeinsam mit ihren leuchteten Laternen durch Emmerzhausen und sangen die fleißig geübten Lieder. Als wir wieder in der Kindertagesstätte ankamen, wurde bei gemütlicher Atmosphäre eine leckere Suppe gegessen und warmer Kakao getrunken – schließlich mussten sich alle etwas aufwärmen. Den Abend haben alle genossen und hatten viel Spaß dabei.

2021 11 18 Laternenumzug Foto Gruppenfoto beim Laternenumzug 2021


Großes Kino zum Weltkindertag
Am 20. September 2021 war Weltkindertag. Dieser Tag macht auf die besonderen Bedürfnisse der Kinder und speziell auf die Kinderrechte aufmerksam. Diesen Tag nahmen die Erzieherinnen aus der Kindertagesstätte "Regenbogen" zum Anlass, etwas ganz Besonderes für die Kinder vorzubereiten.
So trafen sich die jungen und älteren Kinder in der "Schlumpfenbude", um in gemütlicher Atmosphäre den Film "Thomas und seine Freunde" zu schauen. Natürlich gab es wie im Kino auch selbstgemachtes Popcorn zum Naschen.
Nach dieser tollen Überraschung waren sich alle Kinder einig: Weltkindertag könnte eigentlich jeden Tag gefeiert werden.

2021 09 20 Kinobesuch mit Popcorn Gemütliche Filmvorführung in der Kindertagesstätte


Gesundes Frühstück in der neuen Küche vorbereiten
Kurz vor Beginn der Einrichtungsferien hat die Kindertagesstätte eine neue Küchenzeile vom Möbelhaus Kranz in Nauroth bekommen. In der neuen Küche befinden sich zwei Arbeitsplatten in Kinderhöhe. Somit haben die Kinder die Möglichkeit beim gesunden Frühstück, beim Kochen oder beim Backen aktiv mitzuwirken. Dies wurde auch direkt ausprobiert: Freitags findet in unserer Einrichtung immer das gesunde Frühstück statt. Gemeinsam mit den Kindern bereiten wir dieses für alle Kinder unserer Kindertagesstätte vor – diesmal das erste Mal in der neuen Küche. Die Kinder hatten viel Spaß beim Zubereiten des Essens. In einer neuen Küche macht das auch viel mehr Spaß.
Über die neue Küche freuen sich natürlich nicht nur die Kinder, sondern auch die Eltern und Erzieherinnen sind sehr froh und glücklich über diese Anschaffung.

2021 09 06 Gesundes Fruehstueck FotoDie Kinder machen Rührei in der neuen Küche


Vorschulkinder erhielten Besuch von der Polizei
Kurz vor Beginn der Einrichtungsferien gab es eine Überraschung für die diesjährigen Vorschulkinder: ein Polizeibesuch stand auf dem Programm. Die Kinder ahnten nichts, als auf einmal ein Polizeiauto auf den Hof der Kindertagesstätte fuhr. Freudig zogen sie ihre Schuhe und Jacken an und liefen zu dem Polizisten. Der Polizeibeamte aus Betzdorf beantwortete die neugierigen Fragen zu seinem Beruf und zeigte den Kindern das Equipment eines Polizisten. Von der Waffe bis zu der Schutzweste war alles dabei. Die Kinder konnten sogar die Handschellen anlegen.
Anschließend durften sie sich ins Polizeiauto setzen und sogar eine kleine Runde über den Hof mitfahren – natürlich durfte das Blaulicht dabei nicht fehlen. Für die Vorschulkinder gab es abschließend noch eine kleine Überraschung.
Die anderen Kinder der Kindertagesstätte waren natürlich auch sehr neugierig geworden. Daher hat sich der Polizist noch einige Minuten für die anderen Kinder Zeit genommen und alle durften sich noch das Polizeiauto von innen anschauen. Als der Polizist die Einrichtung verließ, ging nochmal kurz das Blaulicht an. Das war ein sehr aufregender Vormittag für alle.

2021 07 19 Polizeibesuch FotoDie Kinder wurden sogar "festgenommen"


Das besondere Tiererlebnis
Der ortsbekannte "Hirschhüter" Max Russ teilte uns bei einem Überraschungsbesuch in unserer Kindertagesstätte mit, dass die Geburt der Rehkitze kurz bevor stehe. Als es dann ein paar Tage später soweit war, wurden wir herzlich ins Rehgehege zum Beobachten eingeladen.
An einem regnerischen Vormittag machten sich alle Kinder und Erzieherinnen voller Vorfreude auf den Weg zum "Hirschhüter". Endlich dort angekommen, sahen wir schon die ersten Rehkitze. Gemeinsam mit Max durften immer einige Kinder ins Gehege hinein. Die Kitze waren noch sehr scheu, daher konnten wir sie leider nur von Weitem beobachten. Aber das war gar nicht so schlimm – schließlich kamen die anderen Rehe mit großem Hunger auf uns zu. Mit getrockneten Brötchen und Brot fütterten wir die Rehe aus unseren Händen - was ein spannendes Erlebnis.

2021 06 30 Rehkitze gefttert FotoMax füttert zusammen mit den Kindern die Rehe