Das sommerliche Wetter nutzten die Kinder der "Schlumpfenbude" der Kindertagesstätte "Regenbogen" Emmerzhausen, um am 23. Juni 2020 einen Ausflug in den Wald vor der eigenen Haustüre zu unternehmen. Doch bevor sie sich auf den Weg machten, kam von den Kindern die spontane Idee im Wald Müll zu sammeln. Schnell steckten sich die Erzieherinnen einige Müllbeutel in den Rucksack und gingen dann gemeinsam mit den Kindern auf Müllsuche. Wirklich nach Müll suchen mussten sie allerdings nicht lange. Schnell waren die Müllbeutel gefüllt und die Kinder kamen immer mit mehr gesammelten Müll auf die Erzieherinnen zu. Am Ende der Aktion kam ein großer Müllhaufen zusammen, den man zusammen "untersuchte". Die Kinder fanden es erschreckend wieviel Müll im Wald lag und wie gefährlich dieser – gerade für Kinder – ist.

2020 06 23 Muellsammelaktion klein