2020 09 15 Lea Spies"Ich glaube, dass Erziehung Liebe zum Beispiel hat. Wenn Kinder ohne Liebe aufwachsen, darf man sich nicht wundern, wenn sie selbst lieblos werden."

Astrid Lindgren

Mein Name ist Lea Spies und ich leite seit Oktober 2019 die Kindertagesstätte "Regenbogen".
Meine Ausbildung zur Heilerziehungspflegerin konnte ich 2011 erfolgreich abschließen und begann dann die pädagogische Arbeit in Kindertagesstätten für Kinder mit und ohne Beeinträchtigung.
Meine Leitungserfahrungen konnte ich in einer Kindertagesstätte Siegen/Geisweid sammeln und im Jahr 2018 eine weitere Kindertagesstätte des Trägers eröffnen.
Kinder mit und ohne Beeinträchtigung in ihrer Entwicklung eine Unterstützung zu sein – sie aufwachsen zu sehen und zu begleiten – macht mir große Freude. Meinen Beruf führe ich mit Liebe aus und möchte die Kinder ganz nach dem Motto "sei frech und wild und wunderbar" begleiten.
Leitung der Einrichtung zu sein, heißt Verantwortung gegenüber den Erziehern aber auch gegenüber den Kindern und Erziehungsberechtigten zu haben. Dieses ist mir stets bewusst und ich führe auch diese Aufgabe sehr gerne und mit Liebe aus.
Bei Fragen und Anregungen habe ich gerne ein offenes Ohr und komme gerne sowohl mit Mitarbeitern, Kindern und Erziehungsberechtigten ins Gespräch.

Mit herzlichen Grüßen
Lea Spies